Dessertweinhefe


Artikel-Nr.: 7291

Produkterläuterung: Ein für die Erzeugung von Weinen mit sehr hohem Alkoholgehalt geeigneter Saccharomyces cerevisiae Weinhefestamm. Die erste und beste Wahl für Weine mit einem Alkoholgehalt von mehr als 18%vol. Für niedrigere Alkoholgehalte empfielt sich meine normale Weinhefe.

Eigenschaften:
Hohe Alkoholverträglichkeit (bis 20%vol.).
Geringe Schaumbildung.
Hohe SO2-Verträglichkeit.
Geringe Bildung unschöner Begleitaromen.
Passt sich schwierigen Gärbedingungen an.

Anwendung: Für die Erzeugung von Weinen mit sehr hohem Alkoholgehalt (mehr als 18%vol). Kann auch steckengebliebene Gärungen wieder beleben.

Anleitung: Hefe vorquellen: der 10fachen Menge an lauwarmen Wasser (40 °C) hinzufügen und ohne zu rühren 10 Minuten stehen lassen. Dann gut umrühren und weitere 5 Minuten warten. Jetzt nochmals umrühren und dann dem Most oder der Maische hinzufügen.

Inhaltsstoffe: Trocken-Reinzuchthefe.

Empfohlene Dosierung: 20 g / hl bei Einsatz zusammen mit meiner Weinhefenahrung, sonst 30 g.

Empfohlene Hefenahrung: Eine einwandfreie Funktion ist nur mit meiner Hefenahrung gewährleistet.

Sicherheitsdaten: Hefestaub nicht einatmen.

Lieferform: In Säcken zu je 20 kg.

Haltbarkeit/Lagerung: Originalverpackt unter 25 °C lagern.

Seitenanfang

Copyright 1997 - 2004 G. Strand & K.D. Hiesche